21. Februar 2016 - 20. März 2016

Finissage: Künstlergespräch mit Ursula Ploghöft

 

URSULA PLOGHÖFT: POSITIONEN VARIATIONEN

 

 

Ursula Ploghöft beschäftigt sich vor allem mit der menschlichen Gestalt, allerdings nicht in der proportionierten Körperlichkeit, sondern eher in einer leicht abstrahierenden, überdehnten Form. Sie beobachtet dabei Haltungen und Verdichtungen in bestimmten Positionen, oft auch einzelne Körperpartien.Ausgangspunkt sind dabei nicht lebende Modelle, sondern kleine Tonfiguren, die sie aus der Vorstellung heraus formt. Auch organische Fundstücke, wie Knochen, Muscheln, Kapseln, Holzstücke inspirieren sie.

 

Ursula Ploghöft