15.4.-13.5. 2018 

 

Hans Pfrommer: "immer ist irgendwas"

 

Hans Pfrommer wurde 1969 in Stuttgart geboren. In seinen durchweg kleinformatigen erzählerischen Arbeiten werden gleichberechtigt Autobiografisches, aus den Medien Aufgeschnapptes oder frei Erfundenes (etwa vom Leben des fiktiven Naturforschers Hausenstein) auf ironisch hintersinnige Weise verarbeitet. Die Bildtitel, bedeutungsvoll und manchmal auch von bedeutender Länge, gehen ein besonderes Verhältnis zu den Werken selbst ein und weisen ihnen oft eine dokumentarische oder sogar appellatorische Funktion zu.

Die Ausstellung im Kunstverein Hechingen präsentiert einen Querschnitt aus älteren und aktuellen Arbeiten, darunter Ölbilder, Bleistiftzeichnungen und Linolschnitte.

 

21. April 2018 Lesung

 

IOLE AUS DER SCHMITTEN liest ERNST JANDL

 

Die österreichische Schauspielerin Iole aus der Schmitten liest Texte, Szenen und Gedichte von Ernst Jandl.