Seit beinahe 70 Jahren besteht der Kunstverein Hechingen, gegründet als Künstlergilde, und ist damit einer der ältesten Vereine dieser Art in Baden-Württemberg. 

 

1951 Gründung der Künstlergilde Hechingen

Gründungsmitglieder: Maria Brück, Annemarie Fiebig-Kirnig, Natalie Gräfin von Hatzfeldt, Carl Kronberger, Franz Joseph Prinz von Hohenzollern, Dr. Gustaf Klemens Schmelzeisen, Hermann Selig

 

Um die Stadt für Kunst & damit auch für die Künstlergilde zu gewinnen, wurde zu Vorträgen, Ausstellungen, öffentlichen Abenden, Kunstfahrten und gesellschaftlichen Veranstaltungen eingeladen. Der verhältnismäßig schnelle Aufstieg der Gilde wäre nicht möglich gewesen ohne Unterstützung durch die Stadt und die Kreisverwaltung, aber auch Presse und Rundfunk spielten eine nicht unwesentliche Rolle.

Am 8. Mai 1954 erfolgte der Eintrag der Künstlergilde als Verein im Vereinsregister

Im Jahr  2002 Umbenennung in Kunstverein Hechingen e.V.

 

Chronologie*

1954-1956 Dr. Gustaf Klemens Schmelzeisen

1956-1957 Hermann Selig, Architekt 

1957-1972 Arthur Schmidt-Lawrenz     

1972-1978 Maria Brück  

1978-1992 Manfred Reinkober   

1992-2000 Herbert Stehle

2000-2015 Dr. Hans-Jürgen Kleiner 

2015-2018 Eberhardt Wünnenberg, +2018

2018-2020 Monika Bühr-Ilius (kommissarisch)

2020 Sabine Wilhelm-Stötzer

 

*leider ist das archiv nicht ganz vollständig - falls Sie mehr wissen, änderungen oder ergänzungen haben, schreiben Sie bitte an info@kunstvereinhechingen.org