Hier sind die KünstlerInnen verlinkt/ aufgeführt, die ihre Zustimmung gegeben haben. 

Die Bilder werden durch anklicken vergrößert

 

Elisabeth Arzberger web presse

Ursula Buchegger web

Elke Dannenhaus web

Andreas Grunert web

Klaus Herzer web Holzschnittmuseum web

Katrin Kinsler web

Eric W. Kleinmann web

Gundi Kleinschmidt KOLI BABA web

Jürgen Klugmann web

Dieter Konsek web

Stefan Kübler web

Marek Leszczynski web 

Ursula Ploghöft web

Claus Reichert-Böhme web presse

Dietmar Schönherr web presse

Wolf Seigel web presse

Marita Sickinger web presse

Brigitte Stein web

Sabine Wilhelm-Stötzer web presse

Joachim Wörner web

Bernd Zimmermann web

 

Angelika Kalchert presse

© Angelika Kalchert
© Angelika Kalchert

"Abstraktion bedeutet keine Loslösung von der Natur. Sie ist Verwandlung und Verdichtung"

Angelika Kalchert ist seit 2001 Mitglied im Kunstverein Hechingen, Atelier in Bisingen

 

Marita Linder-Schick presse

© Marita Linder-Schick
© Marita Linder-Schick

geboren 1960 in Pforzheim, Studium Kunst

und Design an der Fachhochschule für Gestaltung in Pforzheim. Arbeiten zum Thema Figur.

Mechthild Marstaller   

© Mechthild Marstaller
© Mechthild Marstaller

1955 in Kaisersbach geboren. Studium der Pädagogik in Tübingen.

Künstlerisch tätig als Autodidaktin seit 1974.

Schwerpunkte: Bildhauerei und Fotografie.

Seit 2015 Installationen und Objekte.

Hiltraut Repphun

© Hiltraut Repphun
© Hiltraut Repphun
Aus der Spannung des Themas Natur und Kunst entstehen einfache, reduzierte, räumliche Formen aus Kohle und Ölkreide und freie, abstrakte Gefüge aus Linien und Flächen.

In großformatigen monochromen Farbräumen setze ich mich mit Farbe, Licht und Raum auseinander.

Hiltraut Repphun ist seit 2004 Mitglied des Kunstvereins Hechingen.

 

Käthe Rominger-Schneider presse

© Käthe Rominger-Schneider
© Käthe Rominger-Schneider

Geboren in Wahlbach Kreis Siegen, Studium an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und den Universitäten Bochum und Stuttgart. Lebt und arbeitet in Albstadt. 

Nach intensiver Beschäftigung mit Strukturen in der Natur,  Strukturen und Texturen in hergestellten Materialien, habe ich mich erneut dem Thema  "Schrift" zugewandt.  Auf Papier gedruckte Texte schneide ich von Hand und/oder schreddere sie und tranformiere sie ins objekthaft Kondensierte.

Bernhard Schlude

1974 in Meßkirch geboren. Kunsterzieher. 
Studium an der Pädagogischen Hochschule Weingarten, Hauptfach Kunst.
Der Arbeitsschwerpunkt liegt im druckgrafischen Bereich, vor allem im Holzdruck.